„Regenwald-Ernte“: Seit 100 Jahren zerstörerisch

Pressemitteilung von Survival International 30.000 Amazonas-Indigene wurden während des Kautschukbooms in nur 12 Jahren versklavt, gefoltert, vergewaltigt und dem Hungertod überlassen. Heute jährt sich zum hundertsten Mal die Veröffentlichung des Untersuchungsberichts des Iren Roger Casement, der diese Gräueltaten aufdeckte. Gleichzeitig geht die Ausbeutung des Regenwaldes … Weiterlesen …

Die Zwerge

Von Uri Avnery, Übersetzung von Ellen Rohlfs  JERUSALEM IST voll brillanter neuer Ideen. Die besten Köpfe unseres politischen Establishments schlagen sich mit dem Problem herum, das die anhaltende arabische Revolution geschaffen hat, die die Landschaft rund um uns neu gestaltet. Hier ist die letzte Ernte … Weiterlesen …

Geisterstadt: Hebron

Von Gideon Levy, Haaretz, Übersetzung von Ellen Rohlfs Der Himmel dunkelte, der Wind heulte und schwerer Regen fiel. Drei Leute gingen in einer verlassenen Straße entlang: zwei schwer bewaffnete Soldaten und zwischen sich einen jungen Palästinenser, die Augen verbunden, die Hände auf dem Rücken gefesselt. … Weiterlesen …

Die Rassisten, die Israel übernehmen, müssen gestürzt werden

Von Sefi Rachlefsky, Haaretz, Übersetzung von Ellen Rohlfs Die Armseligkeit des Gesetzes angesichts des Rabbiners Dov Lior hat viele Hintergründe und Liors Weigerung wegen seiner Unterstützung für „Die Torah des Königs – die Gesetze für das Töten der Einheimischen“ verhört zu werden, berührt die Sache … Weiterlesen …

Die falsche Seite

Von Uri Avnery Übersetzung von Inga Gelsdorf VON ALLEN erinnerungswerten Sätzen, die von Barack Obama in den letzten zwei Jahren geäußert wurden, ist mir einer aus seiner historischen Rede, die er in Kairo zu Beginn seiner Amtszeit gehalten hat, mehr als jeder andere im Gedächtnis … Weiterlesen …

Chen Guangcheng: chinesischer Dissident – und blind

Von Walter B. – Walter BS Textereien Der Mut und die Unbeugsamkeit mancher Menschen ist zutiefst beeindruckend. Und nur dank dieser Menschen ist eine Weiterentwicklung hin zu einer menschlicheren Gesellschaft überhaupt denkbar. Sie sind wie Leuchttürme vor den Küsten eines fast schon in Vergessenheit geratenen … Weiterlesen …

Ägypten: Soziale Bewegungen, die CIA und der Mossad

Von James Petras, INFORMATION CLEARING HOUSE Übersetzung von Wolfgang Jung Die Massenbewegungen, die Mubarak zum Rücktritt zwangen, offenbarten sowohl die Stärken als auch die Schwächen spontaner Aufstände. Einerseits demonstrierten sie die Fähigkeit sozialer Bewegungen, Hunderttausende, wenn nicht sogar Millionen zu einem erfolgreichen, anhaltenden Kampf zu … Weiterlesen …

Verfahren wegen „Attentat“ auf Indigenen-Anführer fortgesetzt

Von Survival International Das Gerichtsverfahren gegen drei Männer, die des Mordes an dem bekannten Guarani-Anführer Marcos Veron beschuldigt werden, soll am Montag in São Paulo, Brasilien, fortgesetzt werden. Veron, ein international respektierter Anführer der indigenen Guarani Kaiowá, wurde 2003 von bewaffneten Männern zu Tode geprügelt, … Weiterlesen …

Bangladesch: Indigenes Volk lebt weiter in Angst

Von Survival International An diesem Wochenende jährt sich der Angriff einiger Siedler und Soldaten auf die indigenen Jumma in den Chittagong Hill Tracts in Bangladesh. Bei den gewalttätigen Übergriffen im letzten Jahr wurden zwei Jumma getötet, 450 Häuser zerstört und 25 Jumma verletzt.

Eine Villa im Dschungel

Von Uri Avnery Übersetzt von Ellen Rohlfs WIR SIND inmitten eines geologischen Geschehens. Ein Erdbeben von historischen Dimensionen verändert die Landschaft unserer Region. Berge werden zu Tälern, Inseln tauchen aus dem Meer auf, Vulkane bedecken das Land mit Lava. Die Menschen fürchten sich vor der … Weiterlesen …