Wahnsinniges aus Brüssel – Rente erst ab 70

Pressemitteilung von Matthias W. Birkwald – Die Linke "Das ist Wahnsinn! Wer die Rente erst ab 70 fordert, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank", kommentiert Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, die Absicht der EU-Kommission, die Altersgrenze für die Rente auf … Weiterlesen …

Diskussion über das Rentensicherungsgesetz

Von Gert Flegelskamp | Offenes Schreiben an Steinbrück, Spahn und alle Parlamentarier: Gert Flegelskamp Rhönstr. 17 63071 Offenbach 13.07.2009 Mail: gert[]flegel-g.de An den Herrn Finanzminister Steinbrück und die Damen und Herren des Bundestages Betr.: Diskussion über das Rentensicherungsgesetz in der Presse, ausgelöst von Herrn Steinbrück … Weiterlesen …

Der große Verrat am Bundesbürger … die Rente ist weg.

Vom Eifelphilosoph Man hat mich ja oft und lange kritisiert, weil ich die Agenda 2010 von Anfang an für den Beginn einer außerordentlich häßlichen Entwicklung ansah. Panikmache wurde mir vorgeworfen, Unterstützung von Asozialen, das Ignorieren wirtschaftlicher Notwendigkeiten und vieles mehr. Und das ein Verkaufsleiter der … Weiterlesen …

Taktisches Manöver im Superwahljahr

Von Hans Fricke Die von Sozialminister Olaf Scholz (SPD) mit Glanzpapier versehene deutliche Rentenerhöhung und ihre mediale Begleitung durch Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sehr wenig mit Sozialpolitik dafür aber umso mehr mit politischer Taktik zu tun. Sie ist der durchsichtige Versuch, das Wählerpotential der 20 … Weiterlesen …

Rentenerhöhung ist Rentenkürzung

Quelle: Pixelio Die ab 1. Juli beschlossene Rentenerhöhung von 1,1 Prozent ist unzureichend und in Wahrheit eine Rentenkürzung, die bis zum Jahresende noch wesentlich negativer für die Rentner ausfallen wird. Wenn man den Meldungen über die steigenden Energiekosten um bis zu 40 Prozent glauben schenken … Weiterlesen …

Soweit sind wir also schon…

dass eine Aktion gegen Armut gestartet werden muss, damit unsere Regierung vielleicht – die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt – etwas gegen die Armut im Land tut. Große Zugeständnisse an die Wirtschaft, keine Verbesserung der Einkommenssituation und viele leere Versprechungen zeichnen die bisherigen Leistungen dieser Regierung … Weiterlesen …

Ausgelutscht, abgezockt und vergessen

Das fällt mir ein, wenn ich an die Pflege-Katastrophe in Deutschland denke. Der Sozialstaat ist nicht in der Lage, seine Alten, pflegebedürftigen Bürger zu versorgen. Wohl aber deren Einkommen durch Steuern und Abgaben zu schmälern sowie deren Rente und Altersruhestand durch längere Beitragsjahre zu kürzen. … Weiterlesen …

Wer vorsorgt, ist der Dumme

Wer dem Staat traut, kann gleich zum Sozialamt betteln gehen: Wer vorsorgt, ist der Dumme – das legt ein Medienbericht über die Riester-Rente nahe. Sie wird bei geringem Verdienst auf die staatliche Grundsicherung angerechnet. Das allerdings gilt für jede private Altersvorsorge. Nicht zu sparen kann … Weiterlesen …