Weder Wille noch Kraft zur Selbstreinigung

Von Hans Fricke Endlich hat der überführte adlige Tnckser und Betrüger zu Guttenberg nach seinem zweiwöchigen Täuschungsmanöver das Handtuch geworfen. Sein Rücktritt ist eine Riesenblamage für die Bundeskanzlerin, die bis zuletzt geglaubt hatte, diese peinliche Affäre ihres Verteidigungsministers, der "Lichtgestalt" der Union, zumindest bis nach … Weiterlesen …

Parallelgesellschaft Bundeswehr?

Von Hans Fricke Die in den letzten Tagen scheibchenweise bekannt gewordenen ernsten Vorkommnisse in der Bundeswehr berechtigen zu der Frage: Was ist los beim deutschen Vorzeige-Militär und wie lange noch sollen Parlament und Bevölkerung mit Abwiegeln, Schönreden, Lügen und Halbwahrheiten über skandalöse Geschehnisse, und mit … Weiterlesen …

"Ahnungslose" Heuchler

Von Hans Fricke Union und FDP wollen das Stasi-Unterlagengesetz noch in diesem Jahr andern. Derzeit ist es nur bis 2011 erlaubt, öffentlich Bedienstete auf eine Stasi-Mitarbeit hin zu überprüfen. Nach dem Willen der schwarz-gelben Koalition sollen die Regelüberprüfungen bis 2019 möglich bleiben, zitiert die "Mitteldeutsche … Weiterlesen …

So nicht, Herr Schäuble!

Von Hans Fricke Getreu der Praxis der Regierenden, ihre politischen und ökonomischen Fehlleistungen mit 0den bekannten katastrophalen Auswirkungen für Ostdeutschland als Erfolge verkaufen zu wollen, bezeichnet Wolfgang Schäuble, damaliger Verhandlungsführer der Bundesrepublik mit der DDR, wider besseres Wissens die folgenschwere Einführung der D-Mark vor 20 … Weiterlesen …

Bundespräsident Horst Köhler berührt Tabuthema

Von Hans Fricke Es ist schon paradox, wie Politiker auf Äußerungen von Bundespräsident Horst Köhler bei seinem Kurzbesuch in Afghanistan reagieren. Während die Kriegsparteien im Bundestag und die Konzern-Medien auf Köhler in bisher nicht gekannter Weise sauer sind, weil er die Wahrheit sagt, indem er … Weiterlesen …

Notwendige Nachhilfe für Angela Merkel & Co

Von Hans Fricke Erwartungsgemäß beginnen Bundesregierung und Landesregierungen nach der Landtagwahl in Nordrhein-Westfalen die Katze aus dem Sack zu lassen. Wie gewohnt meldete sich als erster der "brutalstmögliche Aufklärer", Hessens Ministerpräsident und Stellvertretende CDU-Vorsitzende Rolland Koch, zu Wort, erklärte im "Spiegel": "Wir leben in dramatischer … Weiterlesen …

PM: Das EURO-Desaster – zurück zu Drachme und D-Mark

Presseerklärung 03/2010 vom 3.5..2008: Das EURO-Desaster – zurück zu Drachme und D-Mark! Von H.-P.Thietz Ehem. Abgeordneter der letzten Volkskammer und des Europa-Parlamentes Zum Backhaus 6/ 56552 Gefell Tel. 02692-931 246 Fax -931 711 hpt[at]hoffnung-deutschland.de Wir Deutschen wollten den EURO nicht und unsere weltbewährte D-Mark behalten. … Weiterlesen …

Karten auf den Tisch!

Von Hans Fricke Selten ist so viel desinformiert, gelogen und getrickst worden wie im Zusammenhang mit der Griechenland-Krise. Seit Monaten erleben wir bei fast jeder Behauptung, jedem Statement, jeder Rede und jeder vorgetäuschten Handlung sinnfreies Geschwätz für das gebeutelte und betrogene Volk, pure Heuchelei und … Weiterlesen …

Ein schwerwiegender Nebensatz

Von Hans Fricke Kriegsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat in Anwesenheit der Bundeskanzlerin die Trauerfeier für vier in Afghanistan getötete Soldaten dazu genutzt, weitere Kriege und Opfer anzukündigen: „Tod und Verwundung sind Begleiter unserer Einsätze geworden, und sie werden es auch in den nächsten Jahren … Weiterlesen …

Die Schuld der "Weichspüler"

Von Hans Fricke Am 17. April 2010 fand in Neustrelitz der 14.Bundeskongress der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen statt. Die veröffentlichten Erklärungen von Teilnehmern lassen erkennen, dass sie voller Sorge sind. So beklagte laut "Ostsee-Zeitung" Rostock vom 19. April 2010 zum Beispiel der Soziologe Klaus Schroeder … Weiterlesen …