Alles abschalten – sofort!

Die Lage in Japan ist dramatisch. Der (Super) Gau in den Atomkraftwerken kann allenfalls durch Kühlung noch hinausgezögert, aber vermutlich nicht mehr verhindert werden. Der großen Zerstörung und Verwüstung durch den Tsunami droht nun auch noch eine radioaktive Kontamination weiter Landstriche, die dadurch unbewohnbar werden könnten.

Wir hoffen und wünschen den Japanern, das die Techniker in dem Kernkraftwerk Fukushima die Lage soweit unter Kontrolle bringen, dass es nicht zu einer Explosion eines Reaktors kommt. Denn das wäre nicht nur für Japan eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes, sondern für uns alle.

In Deutschland macht man sich indes mehr Sorgen darum, wie man die AKWs am schnellsten vom Netz bekommt. Abschalten! Sofort! Lautet die Forderung der Anti-Atom-Bewegung. Damit erreichen wir doch nur einen nationalen Stromnotstand, der zu einer drastischen Preiserhöhung führen dürfte, weil Deutschland z.B. Atomstrom aus Frankreich einführen müsste. Die Forderung der Anti-Atom-Bewegung ist daher nicht nur nicht umsetzbar, sondern unterstützt auch noch den Wahlkampf der Bundeskanzlerin.

Diese Heuchelei ist kaum auszuhalten!

Zunächst sollte es vor allem einmal darum gehen, wie wir Japan und den Menschen dort, die in den Küstenregionen in großer Angst und in einer völlig zerstörten Umwelt leben müssen, unterstützen können.

Die Debatte um die AKWs in Deutschland kommt von selbst in Gang und wird zum Wahlkampfthema werden. Dafür brauchen wir keine unrealistischen Forderungen irgendwelcher Bewegungen. Was wir hingegen brauchen, sind Organisationen vor Ort und Spendenaufrufe, um den Menschen in Japan ein einigermaßen menschliches Leben zu ermöglichen.

Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Naturkatastrophen, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Alles abschalten – sofort!

  1. Stoffel sagt:

    Wie wahr; die Deutschen kümmern sich wieder einmal nur um sich selbst. Sie kaufen sogar schon Jodtabletten und sie werden sich demnächst auch in ihren Kellern verkriechen, wenn es in Japan -was ich wirklich nicht hoffe- zur Kernschmelze kommt.
    Das ist so erbärmlich! JouTube und auch alle anderen, die Videos über das unendliche Leid der Menschen in Japan zeigen, brechen dieser Tage ihre Besucherrekorde. Wir sind zu unfähigen und unselbstständigen Konsumenten verkommen! Ich könnt kotzen!

  2. Der Marburger Physiker Herr Dr.rer.nat.habil. Dr. Ulrich Brosa berichtete tagelang auch fachkritisch und beantwortete freundlicherweise meine heutige Frage nach Ursachen & Bewertungen:

    War es in den sechs Atomkraftblöcken eine Mixtur aus Vertuschchen krimineller Akte und stümperhaften Versuch-und-Irrtum-Maßnahmen?

    konkret so:

    “Erst Schlamperei, dann Vertuschen, dann noch mehr Schlamperei und noch mehr Vertuschen. Natürlich kann man das kriminell nennen. Andererseits ist es das gewöhnliche Produkt der menschlichen Natur.

    Ich würde als kriminell bezeichnen:

    1) Die Anlage Fukuschima Dai-Itschi war wider besseres Wissen unzureichend gegen Erdbeben und gar nicht gegen Tsunamis gesichert.
    2) Der Reaktor 3 hätte nicht mit MOX befeuert werden dürfen.
    3) Die Brennstäbe des Reaktors 4 wurden zu dicht im Abklingbecken gelagert.
    4) Vorgeschriebene und vorhandene Sicherheitssysteme wurden schon vor dem Erdbeben durch Schlamperei außer Betrieb gesetzt. Siehe z.B. http://thausherr.blogspot.com/.....etenz.html

    Dr .Brosa ergänzte noch aktuell:

    “Aus der Anlage wurde bisher schon so viel Radioaktivität abgeblasen, dass man eigentlich nicht mehr schreiben kann, man warte noch auf den Super-GAU. Nur wurde die meiste Radioaktivität auf den Stillen Ozean geweht. Das ändert sich jetzt. Der Wind dreht und es beginnt zu regnen: http://www.wetteronline.de/wot.....-Regen.htm

    Quelle:
    http://bloegi.wordpress.com/20.....en-weiter/

    [Mitt. Richard Albrecht, 200311
    http://eingreifendes-denken.net

  3. Online Guru sagt:

    Atomkraft Nein Danke – irgendwann lass ich es mir auf die Stirn tätowieren! Die AKWs gehören ein für alle mal abgeschaltet. Die Gefahr ist doch bekannt, aber der Mensch lernt einfach nicht dazu! Daran sieht man, dass der Mensch an sich eigentlich garnicht so intelligent ist wie er es selber von sich behauptet. Grüße vom Online Guru

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.