NATO-Gipfel: Schengener Abkommen außer Kraft gesetzt

Gipfelsoli Pressemitteilung vom 02.04.2009

Vor dem NATO-Gipfel in Strasbourg, Kehl und Baden-Baden wurden an der deutsch-französischen Grenze wieder Kontrollen eingeführt. Das Schengener Abkommen wurde außer Kraft gesetzt, was nach Artikel 23 der Verordnung Nr. 562/2006 nur „im Falle einer schwerwiegenden Bedrohung der öffentlichen Ordnung oder inneren Sicherheit“ möglich ist. Dutzenden aus Deutschland anreisenden DemonstrantInnen wurde am 1. April der Grenzübertritt nach Frankreich, Luxemburg und in die Schweiz verwehrt. Die deutschen Ausreiseverbote gelten bis zum 5. April um 24 Uhr und sind nach §10 Abs. 1 S. 2 PassG strafbewehrt mit bis zu einem Jahr Haft, die französischen Behörden verhängen Einreiseverbote.

Weiterlesen bei Gipfelsoli

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen & Demos, NATO abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf NATO-Gipfel: Schengener Abkommen außer Kraft gesetzt

  1. Pingback: Die Chronik der Nato « Urs1798’s Weblog

  2. Pingback: Duckhome

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.