„Absurd“

Absurd nennt Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) die Neuregelung des Finanzausgleichs, die sein struktur- und finanzschwaches Bundesland zum Geldgeber für arme West-Länder macht. Besonders erbost zeigt er sich darüber, dass M-V fünf Millionen Euro beim Blindengeld eingespart hat, um den Haushalt zu sanieren, um anschließend … Weiterlesen …