Deutschland – mir wird Übel!

Das große Webseiten-Sterben in Deutschland geht auf Grund der staatlich gewollten Einschränkung der Meinungsfreiheit, weiter. Auf Sekteninfo-Bayern konnten Leser bisher noch wertvolle Hintergrund-Informationen zur Aufklärung von sensiblen Themen wie dem christlichen Schwulenmagazin-Chefredakteur und Geheimdienst-Informanten Udo Erlenhardt aka “Pater Don Demidoff” finden, der durch die Kießling-Affäre berühmt wurde.

Nach einigen Scharmützeln mit der Justiz, denen diese Seite offenbar ein Dorn im Auge war, was auch die Glaubwürdigkeit der veröffentlichten Informationen unterstreicht, hat der Betreiber von Sekteninfo-Bayern seinen Kampf gegen Lügen und Heuchelei aufgeben müssen und schreibt seinen Besuchern auf der Seite folgendes:

Wegen der immer stärker werdenden Einschränkung der Meinungs – und Pressefreiheit wird diese Seite geschlossen.

Auf vielfachen Wunsch sind einige Themen noch über http://www.skandale-in-bayern.de/ nachzulesen.

Viele Gruppen und Sekten verfügen über sehr viel Geld und leisten sich Anwälte, die mit allen juristischen Finessen versuchen, die Aufklärung so schwer wie nur möglich zu machen.

Über 5 Jahre habe ich mich bemüht die Öffentlichkeit über so manche konfliktreiche Gruppierung und vereinnahmende Sekten zu informieren.

So verging kein Monat, in dem nicht der eine oder andere Anwalt durch Unterlassungserklärungen versuchte mir das Leben so schwer wie nur möglich zu machen. Ich hatte folglich nicht nur Sekten und Gruppen im Nacken, sondern auch deren zahlreiche Anwälte. Dies abzuwehren, können sich leider nur große Organisationen leisten, die über die nötigen Geldmittel verfügen.

Als Privater kann man hier nicht lange mithalten.

Zwar wird vom Staat viel über Meinungsfreiheit und Pressefreiheit gesprochen, die hat jedoch leider nur der, der auch über viel Geld verfügt. Einflussreiche Interessengruppen, wozu auch die großen Kirchen gehören, verfügen über eigene Rechtsabteilungen und Spezial – Anwälte. Gegen diese wagt insofern kaum ein Anwalt vorzugehen.

Kommt es zum Rechtsstreit, so ist wie gesagt bei den Interessengruppen genug Geld vorhanden um sich bis zu den obersten Gerichten durchzusetzen.

Leider spüren dies auch immer mehr Journalisten unseres “Rechtstaates” in ihrem Portemonnaie. Recht haben und vor Gericht Recht zu bekommen sind zwei völlig verschiedene Welten. Alleinige Nutznießer sind stets die Anwälte.

Was bleibt für den einfachen Bürger?

“Arbeiten, pünktlich und korrekt seine Steuern zu zahlen, alle vier Jahre sein Kreuzchen auf den Wahlzettel zu machen und ansonsten gefälligst den Mund zu halten”.

Dies nennt man bei uns im Lande Demokratie!

Verständlich, weshalb Viele den Wahlen fern bleiben oder gleich aus Deutschland auswandern.

Sofern Interesse besteht, können unerschrockene Aufklärer gerne mein kritisches Textmaterial oder die ganze Internetseite übernehmen.

Robert Schlittenbauer, Kaufbeuren
http://www.sekteninfo-bayern.de/

Demokratie und Meinungsfreiheit in Deutschland?

Deutschland – mir wird Übel! Von Demokratie und Sozialstaat kann in Deutschland keine Rede sein. Die Kinderarmut ist in Deutschland so hoch wie nie! Die Armut in der Bevölkerung nimmt stetig zu. Ein Arbeitnehmer kann mit seinem Einkommen kaum seine Familie ernähren. Und die Rente? Davon wird ein Durchschnittsdeutscher nicht leben können und eine Zusatzversicherung, die die Rentenlücke schließen soll, kann sich kaum jemand leisten. Abzocke und Kürzungen in allen Bereichen und das nennt sich Demokratie und Sozialstaat!

Die Meinungsfreiheit ist in Deutschland eine vom Staat propagierte Illusion! So lange der Bürger sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnt, wird seine Meinungsäußerung geduldet, sofern er nicht dazu tendiert, die Wahrheit im Internet zu veröffentlichen.

Doch das ist erst der Anfang! Denn wenn es Herrn Schäuble gelingt, die Online-Durchsuchung durch zu setzen, ist es endgültig mit jedweder Meinungsfreiheit vorbei.

Die Schnüffelerlaubnis von Herr Schäuble bezieht sich nicht nur auf privat genutzte PCs, sondern auch auf das Internet. Die Schüffelsoftware könnte nach der erteilten Erlaubnis nach diversen Begriffen und Formulierungen im Netz suchen und was glaubt ihr, wären wohl die Folgen?

Quellen
  • Sekteninfo-Bayern geschlossen (Mein Parteibuch)
    Der durch Gehirnwäsche und Manipulationen aufgebaute Turm der Illusionen wird durch die Aufklärung im Internet irgendwann zusammenbrechen.
Links zum Thema
Dieser Beitrag wurde unter Abzocke, Bloggerszene, Deutschland, Presse, Zensur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.